KVM-Matrix

WDP Server

Für KVM Mittel & Groß Lösungen

Der WDP Server ist der zentrale Controller der KVM Mittel & Groß Lösungen. Er ist für alle Benutzerinteraktionen verantwortlich, von der Anmeldung und Rollenauswahl bis zur Abmeldung. Er verwaltet das Schalten, Steuern und Überwachen aller Geräte innerhalb eines WDP-Systems. Ausgelegt für den 24/7-Dauerbetrieb, arbeiten mehrere physische WDP Server (Primary, Standby und DB+Console) in einem ausfallsicheren Modus und sind jeweils mit redundanten Netzteilen ausgestattet. WDP-Server können über mehrere Standorte verteilt eingesetzt werden.
 

  • Zentrale Erstellung und Verwaltung von Benutzerprofilen & -gruppen, Rollen und Zugriffsrechten, wobei sich jeder Benutzer von jedem Arbeitsplatz aus anmelden und auf seine Quellen zugreifen kann
  • Zentraler administrativer Zugriff für Konfiguration und Überwachung im gesamten KVM-System
  • Schaltet und steuert IP Remote Transmitter, Receiver und smartTOUCH-Tastaturen
  • Speichert alle Informationen über Benutzerrechte, Geräte & Umschaltoptionen in einer Datenbank und gewährleistet die Datenintegrität
  • Protokolliert alle Benutzeraktivitäten
  • Geräteverwaltung über mehrere Standorte hinweg

 



System Architektur

 

Die WDP Server-Hardware basiert auf leistungsstarken, stromsparenden WEYTEC ultraFLEX miniPCs. Diese laufen auf Microsoft Windows-Server-Betriebssystemen und bilden die Grundlage für WDP Core Services.

Die auf WDP Servern installierte WDP Control Application koordiniert die Benutzeraktivität sowie die Steuerung, Interaktion und Schaltung der angeschlossenen Systemkomponenten und Geräte. Die Datenbank speichert Informationen über Quellen, Geräte und Benutzerrechte. Windows Active Directory-Benutzer können über die optionale WDP Active Directory-Anwendung synchronisiert werden.

Die Console Application bietet eine grafische Benutzeroberfläche für den Administrator und verwaltet die angeschlossenen Geräte und die Benutzereinstellungen wie Rollen, Profile und Voreinstellungen. Der WDP Server ist mit einer Vielzahl von Schnittstellen zur Integration von Fremdsystemen ausgestattet.


Anwendungsbeispiel

 

Jedes WDP-System besteht aus mindestens zwei WDP Control Applications, die auf dem «Primary» und «Standby» laufen, zusammen als ein Segment bezeichnet, sowie einer Datenbank «DB» mit einer Console Application. Diese können je nach Redundanzanforderung in 2-PC, 3-PC oder Multi-PC-Umgebungen installiert werden. Datenbankreplikationen garantieren ein Höchstmaß an Datenverfügbarkeit. Die folgenden Diagramme zeigen verschiedene Installationsszenarien.


Newsletter

von TRIAFLEX abonnieren

FIRMA

TRIAFLEX Innovative Sitz- und Gesundheitssysteme GmbH
Garnisonstraße 3
A - 4020 Linz
Tel +43 732 372998-0
office@triaflex.at

UNSER LEITSATZ

Ergonomie in allen Bereichen des Lebens

WIR SIND AUCH AUF

mastercard visa paypal EPS Online Überweisung

© 2015 by TRIAFLEX   |   Webshop: digital concepts - Die E-Commerce Lösung.